Altenpflege mit Herz

St. Lambertus Pflegeeinrichtungen Castrop - Foto Ekkehart Reinsch

Umfassende Pflege in persönlicher Atmosphäre

St. Lambertus Pflegeeinrichtungen Castrop - Foto Ekkehart Reinsch

In Geborgenheit zu Hause wohnen

St. Lambertus Pflegeeinrichtungen Castrop - Foto Ekkehart Reinsch

Zurzeit gilt ein absolutes Besuchsverbot!

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, liebe Angehörige,

zum Schutze unsere Bewohnerinnen und Bewohner und unserer Mitarbeiter gilt ab sofort für unsere Einrichtung ein Besuchsverbot.

Es ist zu erwarten, dass es in Castrop-Rauxel zu einer wachsen­den Zahl von Corona­virus-Infek­tionen kommen wird. Um unsere Bewohner und Mit­arbeiter vor Infek­tionen zu schützen und auch in Zukunft hand­lungs­fähig zu sein, müssen wir zum jetzigen Zeit­punkt leider diese nicht leichte Ent­scheidung treffen, das Alten­zentrum St. Lambertus für Besucher zu sperren. Die Beschrän­­kungen gelten in Abstim­­mung mit der WTG-Behörde des Kreises Reck­ling­hausen und dem Heim­beirat. Ausnahme­rege­lungen für Ange­hörige von Schwerst­kranken können nach vor­heriger tele­foni­scher Absprache: Tel.Nr.: 927 0 getroffen werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Bitte beachten Sie folgende Verhaltensregeln:

  • Vermeiden Sie unnötige Kranken­haus­besuche.
  • Husten und Niesen Sie selbst in ein Taschen­tuch oder in die Ellen­beuge.
  • Fassen Sie sich nicht mit den Händen in Mund, Nase oder Augen.
  • Waschen Sie Ihre Hände so oft wie möglich und nötig.
  • Verzichten Sie zur Begrü­ßung auf das Hände­schütteln und Umar­mungen.


Bei Krankheits­gefühl oder der Sorge angesteckt worden zu sein:

Wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder an das zuständige Gesund­heits­amt.

Gesundheitsamt Stadt Dortmund: 0231-5013150

Gesundheitsamt Kreis Recklinghausen: 02361-532626


Die Belastung unserer Mit­arbeiter ist aktuell - auch ohne Corona­viren-Fälle - hoch und wird auf absehbare Zeit noch größer werden. Lassen Sie unsere Pflege­kräfte deshalb ungestört ihrer Arbeit nach­gehen. Halten Sie sich und andere gesund.

Jede Lebensphase in Würde verbringen

Älter werden bedeutet, auf Erfahrungen eines langen Lebens zurückgreifen zu können, aber auch, sich immer wieder verändernden Lebenssituationen stellen zu müssen.

"Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt"

In den St. Lambertus Pflegeeinrichtungen stellen wir uns auf Ihre persönlichen Wünsche und bisherigen Lebensgewohnheiten ein. Es ist unser Anliegen, dass wir gemeinsam mit Ihnen, Ihren Angehörigen und Freunden alle Vorraussetzungen schaffen, damit Sie sich in jeder Lebensphase bei uns wohl, sicher und "zuhause" fühlen.

 

Für alle Fälle vorgesorgt

Die Lebenssituation sowie die Bedürfnisse und Wünsche eines jeden Menschen sind verschieden. In den St. Lambertus Pflegeeinrichtungen haben wir ein abgestuftes Betreuungskonzept entwickelt, das sich ganz nach der Hilfsbedürftigkeit und den unterschiedlichen Pflegeanforderungen richtet:

Altenpflegeheim Altenzentrum St. Lambertus

Altenpflegeheim
Altenzentrum St. Lambertus:

Falls Sie pflegebedürftig sein sollten, so betreuen wir Sie in unserem Altenpflegeheim „rundum“ ganz Ihren individuellen Ansprüchen und Bedürfnissen angepasst.

Hier geht es weiter zum Altenpflegeheim

Altenpflegeheim Altenzentrum St. Lambertus
Betreutes Wohnen Altenzentrum St. Lambertus

Betreutes Wohnen
Altenzentrum St. Lambertus:

In seniorengerecht eingerichteten Appartements leben Sie selbst­ständig in der beschüt­zenden Haus­gemeinschaft.

Hier geht es weiter zum Betreuten Wohnen

Betreutes Wohnen Altenzentrum St. Lambertus

Bildergalerie der
St. Lambertus Pfleegeeinrichtungen

Hier ein Eindruck in Bildern:

Das Leitungsteam

Annette Beckers

Annette Beckers

Heim- und Pflegedienstleitung
a.beckers@lukas-gesellschaft.de

Tatjana Osinski

Tatjana Osinski

Stellv. Heim- und Pflegedienstleitung
t.osinski@lukas-gesellschaft.de

20 Jahre Erfahrung in der Altenpflege

Das Altenzentrum St. Lambertus wurde 1996 als Einrichtung der Kirchengemeinde St. Lambertus eröffnet, um den Menschen eine gemeindenahe Pflege und Betreuung zu bieten. Unser auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse abgestimmtes Konzept gewährleistet individuelles Wohnen und Leben nach persönlichen Wünschen im Alter.

Heute befindet sich das Altenzentrum St. Lambertus in Trägerschaft der Katholischen St. Lukas Gesellschaft mbH. Es ist mit dem Betreuten Wohnen in die St. Lambertus Pflegeeinrichtungen integriert. Zum Verbund der Katholischen St. Lukas Gesellschaft gehören darüber hinaus das St. Rochus-Hospital in Castrop-Rauxel, das Katholische Krankenhaus Dortmund-West und das St.-Josefs-Hospital in Dortmund-Hörde.

 

So erreichen sie uns

Ihr direkter Weg zu den St. Lambertus Pflegeeinrichtungen

Dortmunder Straße 27-29
44575 Castrop-Rauxel

Telefon +49 2305 927-0
Telefax +49 2305 927-150

E-Mail: verwaltung.az@lukas-gesellschaft.de
Anfahrtsbeschreibung über Google Maps.

Ihr direkter Weg zu den St. Lambertus Pflegeeinrichtungen

Lukas Karriere

Unsere 1.600 Mitarbeiter zeigen jeden Tag Engagement für unsere Patienten – mit Herz und Kompetenz. Hier finden Sie umfassende Informationen zu Job- und Karrieremöglichkeiten sowie qualifizierter Ausbildung in mehreren Berufen.

Wir sind Lukas – werden auch Sie Teil von Lukas!